09.01.2015 – Sturmtief bringt neues Leben

Ich wohne ja mittlerweile sehr nah am Meer, hab aber bisher noch nicht die Lust oder Zeit gefunden mal bei einem schönem starken Wind / Sturm
hoch nach Warnemünde zu fahren und mir das Spektakel um die Ohren wehen zu lassen.
Das hab ich jetzt endlich mal geändert. Kaum war die Uni vorbei und es fing an ordentlich zu schütten und zu winden hab ich meine Kamera in nen Gefrierbeutel gestopft
und bin hoch gefahren. An dieser Stelle, Kamera in Gefrierbeutel als Regenschutz, mag zwar blöd aussehen aber macht nen 1a Job. Viel mit Kontrolle ist da zwar nicht, vor allem wenn einem
ein Wind von ~ 60 km/h im Mittel um die Ohren pfeift aber die Automatik macht nen ordentlichen Job und wofür wurde denn die Nachbearbeitung erfunden wenn der Horizont dann mal doch etwas schief wird. 😀

Sturmtief „Felix“, glaub ich war es zu dem Zeitpunkt, hat seinem Namen jedenfalls alle Ehre gemacht und gut gestürmt. Zum Glück hatte sich der Regen bis dahin schon größtenteils verzogen und so hat einem nur der Wind und die Gischt gepeitscht.

 

Es sind nen paar schöne Aufnahmen entstanden wie ich finde. Ein paar kommen jetzt gleich, ein paar Bilder kommen in einem späteren Post. Damit ich auch mal ein wenig Kontent hier habe. ^^
IMG_6861

IMG_6892

IMG_6899

Neueste Beiträge

Farolon Verfasst von: